Helmut Richter
Begleitprogramm gem. § 14 OVP vom 12.Dezember 1997
Gestaltung und Inhalte am Berufskolleg Stadtmitte in Mülheim an der Ruhr
 

Vorgabe §14(2): „In dem Begleitprogramm werden die Ausbildungsbemühungen von Ausbildungsschule und Studienseminar  in ihren Zielrichtungen aufeinander bezogen und zusammengeführt. Es soll unter anderem ein individuelles Beratungsangebot und ein Angebot zum Erlernen kollegialer Arbeits- und Beratungsformen sowie zum Erlernen von Verfahren der Qualitätssicherung enthalten.“
Das Begleitprogramm für die Referendarsausbildung am Berufskolleg Stadtmitte ist in Lernfeldern angelegt. Die Lernfelder orientieren sich an den Handlungsfeldern, die dem Berufsbild eines Lehrers entsprechen.

Unterrichten – Erziehen – Verwalten – Beraten – Beurteilen – Innovieren (Kommunizieren)

Die aufgeführten Angebote werden den Referendarinnen und Referendaren einerseits in schulinternen Seminarveranstaltungen – an denen  auch andere Kolleginnen und Kollegen teilnehmen können – andrerseits in individuellen Beratungsgesprächen umgesetzt. Die Moderation der Seminarveranstaltung übernehmen Lehrerinnen und Lehrer mit den entsprechenden Erfahrungen und Kenntnissen.
Nach dem ersten „Durchgang“ wird die Liste der Angebote in Zusammenarbeit mit den Referendarinnen und Referendaren überarbeitet.






Die aufgeführten Angebote, können von den Referendarinnen und Referendaren nach Bedarf erweitert, vertieft und abgeändert werden.